skip to Main Content
Heilpraktiker Wanitschek & Vigl Berlin, Nansenstraße 31, 12047, Berlin - Telefon: 030/20865594

Sprechstunde für Wechseljahresbeschwerden (klimakterische Beschwerden)

Phytoöstrogene kommen in der Natur häufig vor

Wie die Pubertät ist auch das Klimakterium ein vollkommen natürlicher Wechsel im Leben einer Frau, der an sich keiner Behandlung bedarf. Treten aber Beschwerden auf, welche das Lebensgefühl stark beeinträchtigen, kann eine Therapie durchaus sinnvoll sein. Wie bei allen anderen Beschwerden, die sich aus einer Dysbalance im Hormonhaushalt ergeben, gilt: sanfte, harmonisierende Mittel sind vorzuziehen. Diese kann die Naturheilkunde mit ihrem breiten Angebot an natürlichen Wirkstoffen, welche ausgleichend auf den weiblichen Hormonhaushalt wirken, anbieten.

In der naturheilkundlichen Therapie von menopausalen Beschwerden geht es primär um eine Behandlung der häufigen Symptome wie zum Beispiel Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schlafstörungen und Gemütsschwankungen, aber auch um vorbeugende Maßnahmen, um postmenopausalen Konsequenzen wie Osteoporose prophylaktisch entgegenzuwirken.

 

Folgende Therapien kommen bei Wechseljahresbeschwerden zum Einsatz:

Aus diesen Therapiemöglichkeiten erstellen wir für Sie eine individuelles Konzept, das neben Ihren spezifischen Beschwerden auch Ihre persönliche Konstitution berücksichtigt.

 

Back To Top