skip to Main Content
Heilpraktiker Wanitschek & Vigl Berlin, Nansenstraße 31, 12047, Berlin - Telefon: 030/20865594

Naturheilkunde bei Hauterkrankungen

Neurodermitis-Heilpraktiker

Die Haut ist das vielseitigste Organ des menschlichen Körpers. Sie setzt nicht nur eine Grenze zwischen Innen und Außen und schützt den Körper vor äußeren Einflüssen. Sie übernimmt wesentliche Stoffwechsel- und Sekretionsvorgänge, die das innere Milieu entlasten. Sie ist an der Bildung von Hormonen beteiligt, kommuniziert über den Tastsinn und stellt eine wichtige immunologische Barriere dar. Ihre hohe Nervendichte, sowie der gemeinsame embryonale Bildungsweg von Haut und Nerven, bestätigt die landläufige Bezeichnung der Haut als “Nervenkostüm”.

Die Naturheilkunde betrachtet deshalb die Haut nicht als isoliertes Organ und Hauterkrankungen nicht nur als rein lokale Geschehen. Diesem Anspruch wollen wir auch in unserer Praxis gerecht werden. So berücksichtigen wir bei Hauterkrankungen wie der Neurodermitis oder der Psoriasis nicht nur den Hautstoffwechsel, sondern auch eventuelle Auffälligkeiten bei inneren Körperabläufen. Dazu zählen insbesondere die Psyche und der Zustand von Immunsystem, Darm, Leber und Nieren. Die moderne Medizin bestätigt diese Zusammenhänge teilweise. So wird auch von Wissenschaftlern zum Beispiel immer häufiger auf die Bedeutung von Darmflora und -schleimhaut bei Psoriasis und Neurodermitis hingewiesen.

Naturheilkundliche Diagnostik bei Hauterkrankungen

Erkrankungen und Beschwerden der Haut und ihrer Anhangsorgane, wie etwa Juckreiz, Ekzeme, Haarausfall, Neurodermitis und Psoriasis verweisen nicht selten auf hautferne organische Fehlregulationen und Schwächen. Gerade die Eigenschaft als Regulationsorgan macht die Haut anfällig für Störungen des Körperstoffwechsels. Daher machen wir uns ein genaues Bild vom Krankheitsprozess. Dafür berücksichtigen wir:

  • individuelle Beschwerden,
  • persönliche Anamnese (Krankengeschichte, persönliche Situation)
  • schulmedizinische Befunde und
  • naturheilkundliche Diagnostik.

Für die naturheilkundliche Diagnostik nutzen wir je nach Krankheitsbild die Antlitzdiagnose, die Augendiagnose und den naturheilkundlichen Darmcheck. Nach Auswertung der diagnostischen Erkenntnisse erstellen wir für Sie ein individuelles Therapiekonzept.

Unser Behandlungskonzept

Das Behandlungskonzept kann je nach Schwere der Erkrankung als alleinige Therapie oder in Begleitung zur schulmedizinischen Behandlung angewandt werden. Es kann sich aus den folgenden Bereichen zusammensetzen:

Fester Bestandteil des Behandlungskonzeptes ist stets die Pflanzenheilkunde. Sie erhalten von uns eine Kräuterrezeptur, die anhand der ganzheitlichen Diagnostik erstellt und dem Verlauf der Erkrankung angepasst wird.

Back To Top