skip to Main Content
Heilpraktiker Wanitschek & Vigl Berlin, Nansenstraße 31, 12047, Berlin - Telefon: 030/20865594

Die Blutegel-Therapie – bei Schmerzen und Venenleiden

Blutegel-Heilpraktiker-Berlin

Die Blutegel-Therapie zählt zu den ältesten medizinischen Verfahren der Menschheit. Blutegel wurden seit Jahrtausenden eingesetzt, um verschiedenste Erkrankungen zu behandeln. Der älteste Nachweis darüber findet sich in einem 4000 Jahre alten Schriftstück aus Mesopotamien. Die Therapie mit Blutegeln hat seither einen festen Platz in der naturheilkundlichen Arbeit und wird bei speziellen Indikationen auch von der Schulmedizin anerkannt.

Wir bieten Ihnen in unserer Berliner Heilpraktiker-Praxis eine professionelle Blutegel-Behandlung. Hierbei werden ausschließlich Blutegel aus kontrollierter Herkunft verwendet.

Der Einsatz der Blutegel in der Praxis

Blutegel Heilpraktiker BerlinJe nach Erkrankung und Beschwerdebild werden unterschiedlich viele Blutegel am Körper angesetzt. Der Blutegel saugt sich dann an der Haut fest. Die Wirkung der Blutegel-Behandlung kommt über die bioaktiven Stoffe zustande, die sich im Speichel des Blutegels befinden. Diese wirken entzündungshemmend, entkrampfend, blutverdünnend und schmerzstillend. Die schmerzstillende Wirkung ist teilweise beeindruckend: Bei Kniegelenksarthrose und Rhizarthrose zeigt die Behandlung mit Blutegeln sich in Studien herkömmlichen chemischen Schmerzmitteln überlegen. (1) Die Behandlung mit Blutegeln fördert den Fluss der Lymphe und des Blutes, die Aktivität des Immunsystems und die Wundheilung. Zudem zählt sie zu den Ausleitungsverfahren und hat eine durch den bei der Behandlung erfolgenden kleinen Aderlass eine entgiftende Wirkung auf den Organismus.

Bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden kann eine Blutegel-Therapie in Erwägung gezogen werden:

  • bei Schmerzen und Beschwerden des Bewegungsapparates: Lumbago, Schulterbeschwerden, chronische Rückenschmerzen, Arthrosen,
  • bei Migräne, Kopfschmerzen und Nervenschmerzen (Neuralgien),
  • bei Tinnitus und Hörsturz,
  • nach plastischen Operationen, z. B. Mammarekonstruktion,
  • bei Venenerkrankungen wie Krampfadern (Varikose, Varikosis, Varizen) und Besenreißern und
  • unterstützend bei Bluthochdruck.

Blutegel sind sehr sensible Tiere. Und ebenso feinfühlig behandeln sie auch den Menschen. Ihren sanften Biss spürt man nur für kurze Zeit, und er ist nicht schmerzhafter als ein Mückenstich.

Kosten für die Blutegel-Behandlung

Wenn Sie zum ersten Mal in unserer Praxis sind, ist vor der Blutegel-Behandlung ein Erstgespräch notwendig, bei welchem Sie gegebenfalls untersucht und über die Behandlung aufgeklärt werden. Zudem erhalten Sie je nach zugrundeliegender Erkrankung ein Arzneipflanzen-Rezept, das die Wirkung der Blutegeltherapie verstärken soll.

  • Kosten für das Erstgespräch: 30 Euro
  • Kosten für die Blutegel-Therapie: 50 Euro
  • Materialkosten (8 Euro pro Blutegel) und eine Verbandpauschale von 5 Euro

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie Interesse an einer Blutegel-Behandlung haben oder eine weitere Beratung wünschen!

Weitere Informationen für unsere Patienten: Patienteninformationen zur Blutegeltherapie

 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema in unserem Blog:

Back To Top