skip to Main Content
Heilpraktiker Wanitschek & Vigl Berlin, Nansenstraße 31, 12047, Berlin - Telefon: 030/20865594

Vitalpilze bei krebsbedingter Erschöpfung/ Cancer related Fatigue (CRF)

Fachvortrag von Heilpraktikerin Wanitschek am 09. 06. 2015

Die Cancer related Fatigue (CRF)

Reishi: Vitalpilz in der biologischen Krebstherapie

Reishi: Vitalpilz in der biologischen Krebstherapie

Im Rahmen einer Krebserkrankung und deren Therapie können Zustände schwerer Erschöpfung und Energielosigkeit, die sogenannte Cancer related Fatigue (CRF) auftreten. Typisch ist hierbei der Verlust der Erholungsfähigkeit, das heißt Schlaf und Ruhephasen vermögen nicht mehr, die Energielosigkeit entscheidend zu bessern. Die krebsbedingte Erschöpfung hat nicht nur große Auswirkungen auf die Gesundheit und die Lebensqualität, sondern hat auch – wie Studien zeigen – Einfluss auf die Prognose der Krebserkrankung. Die Energielosigkeit zeigt sich typischerweise auf verschiedenen Ebenen: auf der mentalen Ebene mit Müdigkeit, Konzentrations- und Gedächtnisschwäche, Wortfindungsstörungen, auf der körperlichen Ebene mit muskulärer Schwäche, Appetitlosigkeit und Abwehrschwäche und auf der seelischen Ebene in Form von Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen oder depressiver Verstimmung.

Naturheilkunde bei Cancer related Fatigue

Naturheilkundliche Therapiemethoden, die im Rahmen einer biologischen Krebstherapie bei Cancer related Fatigue hilfreich sein können, stellt die Heilpraktikerin Anne Wanitschek in ihrem Vortrag vor. Hauptaugenmerk ist hier die Mykotherapie, der therapeutische Einsatz von Vitalpilzen. Hierfür liegen sowohl Studienergebnisse als auch positive Erfahrungen aus der Praxis vor, die die Heilpraktikerin auch anhand einer aktuell laufenden Anwendungsbeobachtung demonstrieren wird. Vitalpilze können sinnvoll mit anderen naturheilkundlichen Maßnahmen ergänzt werden, zum Beispiel mit Arzneipflanzen oder orthomolekulare Therapeutika. Frau Wanitschek stellt auch solche zusätzlichen Option vor.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen an die Referentin zu stellen.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr (GfbK) Berlin statt.

WO?
Haus des Sozialverbandes Deutschland
Karl-Heinrich-Ulrichs-Str. 12
10785 Berlin (U-Bahnhof Nollendorfplatz)

WANN?
Dienstag, 9.6.2015, 18:30 bis 20:00

ANMELDUNG ERBETEN UNTER: 030/ 342 50 41 oder gfbk-berlin@biokrebs.de

VOM VERANSTALTER SIND SPENDEN ERBETEN.

 

Sebastian Vigl Alles Gute für Ihre Gesundheit!

Ein Beitrag von Heilpraktiker Vigl.

 

Allgemeiner Hinweis zu unseren Artikeln: Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass die Beiträge in unserem Blog nicht genutzt werden können, Krankheiten selbst zu erkennen und zu therapieren. Hinweise und Tipps, die Sie auf unserer Seite finden, ersetzen keine fachkundige Diagnose und Behandlung. 

 

Bildrechte:

Mit freundlichen Genehmigung der Gesellschaft für Vitalpilzkunde

Back To Top